Aktuelles

TVO  - Kinderevent 2017

 

Um 9.30 Uhr trafen wir uns mit den Übungsleitern am Ockenheimer Bahnhof.

 

Gut ausgerüstet und hoch motiviert wanderten wir fröhlich los Richtung Binger Rochusberg.

Nach einer kleinen Verschnaufpause mit leckerem Kuchen, Muffins  und Getränken packten wir auch noch den letzten Anstieg zum Trimm-Dich-Platz.

 

Wir probierten dort sofort die Sport- und Spielgeräte auf dem Gelände aus und hatten viel Spaß beim Klettern, Balancieren, an der Seilbahn und beim „Obstsalat"- Spiel.

 

Mittagessen gab es an der Jahnhalle des TV Bingen. Dort zauberten uns die Grillmeister leckere Würstchen auf die Teller.

 

Bevor es auf den Heimweg ging, spielten wir noch auf der Wiese und stiegen auf den 242m hohen Kaiser-Friedrich-Turm.

 

Gegen 17 Uhr kamen wir müde aber glücklich und mit einem Lachen im Gesicht wieder gut in Ockenheim an.

 

Ein großes Dankeschön an die Übungsleiter, die  jedes Jahr immer ein tolles Event
für uns vorbereiten und viel Zeit dafür  investieren .

 

Es war ein super schöner Tag !!!

TVO – Jugend on Tour 2017

Auch in diesem Jahr hieß es wieder: Leinen los. 16 Jugendliche und vier Betreuer machten sich zu Beginn der Sommerferien auf zum Campingplatz in Odersbach bei Weilburg an der Lahn.

Die Wettervorhersagen sahen nicht gut aus. Aber am Freitag hatte der Wettergott noch ein Einsehen und die Boote konnten in Empfang genommen werden. Die Sonnenstrahlen kamen aus den Wolken hervor und so schwammen die Boote schnell Kiel oben. Was bei dem warmen Lahn-Wasser aber kein Problem war.

Am Samstagmorgen öffneten sich die Himmels-Schleusen und ein schöner Dauerregen ging auf die Teilnehmer nieder. Da der Regen angekündigt war, wurde ein Alternativ-Programm vorbereitet. Das Erlebnisbad Laguna in Aßlar hieß das Ziel an diesem Tag. So wurde dem Regen ein Schnippchen geschlagen und die Teilnehmer konnten sich im Bad verwöhnen lassen.

Wie immer verging die Zeit viel zu schnell und so wurde am Sonntag wieder alles zusammengepackt und im Hänger verstaut. Alle Teilnehmer erreichten ohne Verkehrsbehinderungen dafür aber leicht übermüdet Ockenheim und wurden in die Sommerferien entlassen.

 

Aktive des Turnverein Ockenheim erleben das Internationale Deutsche Turnfest in Berlin

Unter dem Motto „Wie bunt ist das denn“ fand vom 03. bis 10. Juni 0217 das Internationale Deutsche Turnfest in Berlin statt. 80.000 Teilnehmer reisten in die deutsche Hauptstadt, 50.000 davon nahmen an einem Wettkampf teil. Wir vom TVO waren mit insgesamt 19 Personen in Berlin dabei, darunter 14 Wettkampf-Teilnehmer.

Am Vormittag des 03. Juni ging es mit der Bahn am Bahnhof los. Nach Umstiegen in Mainz und Frankfurt erreichten wir am frühen Abend Berlin. Nun hieß es schnell unsere Unterkunft – Fritz-Karsen-Schule im Bezirk Neukölln – beziehen und weiter zur Eröffnungsfeier am Brandenburger Tor. Hier konnten wir uns schon einen Eindruck von den zu erwartenden Menschenmassen in den kommenden Tagen machen, die Eingangskontrolle dauerte eine gefühlte Ewigkeit. Also sowohl für die weiten Wege in der Bundeshauptstadt als auch für Eingangskontrollen genügend Zeit einplanen. Und auch den Regenschutz nicht vergessen!! Denn täglich gab es einen schönen Regenschauer.

Das ältere Semester unserer Teilnehmer suchten sich einen ruhigen hinteren Platz vor dem Brandenburger Tor aus, um das Geschehen zu beobachten. Die Jugendlichen kämpften sich in die erste Reihe vor und wurden mit einem Selfie mit Andreas Toba belohnt.

Der Tagesablauf der folgenden Tage sah meistens gleich aus:

08 Uhr Frühstück – 09.30 Uhr mit der U-Bahn zum Messegelände – 10.30 Uhr Beginn der Wettkämpfe – nachmittags Mitmachangebote, schlendern über das Messegelände und durch die Stadt - abends kartenpflichtige Veranstaltungen (Stadiongala, Turnfestgala, etc.) – nachts Rückkehr in die Unterkunft. Dort dann tägliche Siegerehrung und eine Kleinigkeit Essen und Trinken.

Die Zeit verging wie im Flug und man konnte gar nicht alle Angebote und die Vielzahl an Sportarten in Augenschein nehmen. Beeindruckend war sicherlich die Stadiongala. Knappe 55.000 Zuschauer, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel, im riesigen Rund des Olympiastadions. Die 6.000 Teilnehmer boten eine begeisternde Show mit der gesamten Palette der turnerischen Vielfalt. Ein Höhepunkt war auch die Verabschiedung von Fabian Hambüchen.

Vier Teilnehmer des TVO (Mecky Schieferdecker, Edel Schmitt, Trudi Bender und Birgit Autenheimer) waren hier aktiv mit auf dem Rasen dabei und konnten so die Atmosphäre hautnah erleben.

Die Wettkämpfe wurden alle erfolgreich abgeschlossen. Eine Medaille und die Urkunde war der verdiente Lohn.

Am letzten Tag vor unserer Heimreise stand Sightseeing auf dem Programm. Bei herrlichem Sonnenschein starteten wir mit einer Spreefahrt. Vorbei an Berliner Dom und dem im Bau befindlichen Berliner Schloß, quer durch das Regierungsviertel und vorbei am Hauptbahnhof. Danach ein gemeinsames Mittagessen im Nikolaiviertel und zur Krönung ein Besuch der Reichstagskuppel mit tollem Blick über Berlin.

Die Heimreise verlief überraschenderweise ohne Verspätungen und so berührten wir pünktlich wieder den heimischen Ockenheimer Boden. Müde aber mit schönen Erinnerungen und einer Menge Spaß verabschiedete man sich schweren Herzens voneinander.

Gepusht von den ganzen Erlebnissen freuen wir uns schon auf das nächste Turnfest 2021 in Leipzig.

 

Hier die Ergebnisse der Ockenheimer Wettkampf-Teilnehmer:

Teilnehmer

Wettkampf

Altersklasse

Teilnehmer insg.

Platzierung

Autenheimer, Jule

FWK Schwimmen

W 14 – 15

30

7.

Autenheimer, Kaira

Mischwettkampf

W 16 – 17

462

92.

Bender, Trudi

Mischwettkampf

W 55 – 59

51

33.

Claus, Fabian

FWK Geräteturnen

M 14 – 15

256

222.

Claus, Marius

FWK Geräteturnen

M 14 – 15

256

200.

Fleck, Lilian

Mischwettkampf

W 14 – 15

493

81.

Klingler, Bernhard

FWK Leichtathletik

M 40 – 44

25

15.

Mathes, Karin

Mischwettkampf

W 75 – 79

19

5.

Nattermann, Emily

Mischwettkampf

W 14 – 15

493

341.

Reimer, Larissa

FWK Geräteturnen

W 16 – 17

894

352.

Schieferdecker, Frank

Mischwettkampf

M 65 – 69

38

20.

Schieferdecker, Mecky

Mischwettkampf

W 65 – 69

37

24.

Schmitt, Edel

Mischwettkampf

W 60 – 64

56

9.

Weitzel, Dirk

Mischwettkampf

M 40 – 44

48

12.

 

Bericht über die Generalversammlung vom 30.05.2017

Ganz sportlich unterwegs war der Turnverein 1895 Ockenheim e.V. im vergangenen Jahr , - auch gemessen an der Vielzahl seiner Aktivitäten für Jung und Alt, denn dies wurde deutlich beim Vorstandsbericht von Schriftführerin Elke Jack anlässlich der diesjährigen Generalversammlung des TVO am 30. Mai in der Turnhalle. Neben einem Kanuwochenende für Jugendliche und dem Besuch des Barfußpfades für die Kinder, standen auch verschiedene kulturelle Veranstaltungen auf dem Programm des Turnvereins. Die Turnhalle als solche bietet sich als Plattform und Platz für diverse andere Ortsvereine an und ist immer wieder Dreh- und Angelpunkt für die verschiedensten kulturellen Veranstaltungen. Hier besonders zu erwähnen sind auch die Karnevalssitzungen, welche von der vereinseigenen Fastnachtsabteilung gestemmt werden und laut dem Bericht der Abteilungsleiterin Rosi Klingler im Jahr 2016 eine positive Besucherresonanz gezeigt haben.


Kassiererin Marianne Gühne konnte von einer positiven Entwicklung der Vereinskasse berichten, sodass auch in diesem Jahr wieder in die Turnhalle investiert werden könne. Der Turnhallenboden ist sanierungsbedürftig und soll nach neu aufgebrachten Markierungen anschließend auch noch versiegelt werden, da die Beanspruchung des Bodens durch die zahlreichen Sport- und Kulturveranstaltungen recht hoch ist. Auch die Neugestaltung des Bereiches hinter der Turnhalle nebst einer 2. Garage soll ebenso in Angriff genommen werden. Hier werden fleißige Hände gebraucht! Insgesamt zählte der Verein Ende des Jahres 665 Mitglieder, so dass der Vorstand hier auf eine große Helferschaft aus den Mitgliederreihen zählt.


Der Erste Vorsitzende des TVO, Bernhard Klingler, dankte in diesem Zusammenhang der Gemeinde Ockenheim, die den Turnverein mit einem Geldbetrag unterstütze. Anschließend entlasteten die Mitglieder
den Vorstand einstimmig.


Darauf folgten die Berichte der Abteilungsleiter. So kann die Abteilung Badminton derzeit auf 45 Aktive zählen. Elke Jack (Leichtathletik) hob hervor, dass im Moment keine Kindergruppe der Leichtathletik zustande
käme, aber insbesondere Nordic Walking beim TVO sich größerer Beliebtheit erfreue und die Kursleiterin aufgrund der unterschiedlichen, sportlichen Ansprüche nun 3 verschiedene Untergruppen anbietet. Außerdem habe man mit Karin Mathes eine Europameisterin (Sperrwurf) der Senioren in den eigenen Reihen. Die Tischtennisabteilung von Joachim Müller setzt derzeit auf 36 Aktive, während im Bereich Turnen (Leitung: Edeltraud Schmitt) 160 Kinder und 85 Erwachsene aktiv sind.


Bei den Neuwahlen blieb das Amt des Zweiten Vorsitzenden, bisher Martin Müller, unbesetzt. Marianne Gühne (Kassiererin) wurde wie auch Annette Möbius (Beisitzerin Öffentlichkeitsarbeit) für weitere zwei Jahre
gewählt. Martin Müller begleitet fortan das Amt des 2. Schriftführers.


Schließlich beschloss die Versammlung einstimmig den Mitgliedsbeitrag für Kinder und Jugendliche ab 2018 von drei auf vier Euro je Monat anzuheben, um damit die Voraussetzungen für Zuschüsse des Sportbundes (Mindestmitgliedsbeitrag) zu schaffen.


Ortsbürgermeister Arnold Müller dankte den Verantwortlichen des TVO für deren Engagement innerhalb des Vereins und für die Bürger der Gemeinde. Am Ende der Veranstaltung ehrte Bernhard Klingler
langjährige Mitglieder, darunter Hubert Gaul, der dem Verein seit 80 Jahren angehört. Ein großer Applaus aller anwesenden Mitglieder war Hubert Gaul hierfür beschieden.


Folgende Jubilare wurden geehrt:


10 Jahre: Tanja Becker-Cook, Mirjam Bekefi, Tina
Decker, Theresia Greber, Margit Gros, Alanis Krajewski,
Alisa Petry, Anja Petry, Adrian Regetz, Axel Roos, Sonja
Schäfer, Alexandra Schmelzer, Alexander Staub, Jan
Striegler


25 Jahre: Luisa Berlin, Sascha Dotzauer, Eva Fleischer,
Torsten Krick, Christa Pontier, Florian Schneewind, Jana
Sonneck, Carsten Zimmermann


40 Jahre: Annerose Förster-Müller, Karin Mathes,
Daniela Thines


50 Jahre: Gertrude Bender, Sylvia Iserhardt


60 Jahre: Margrit Runknagel


70 Jahre: Günter Sperling


80 Jahre: Hubert Gaul

Viele Grüße aus Berlin von den Teilnehmern am Deutschen Turnfest

Vertrauenspersonen.gif
GIF-Datei [56.9 KB]