Aktuelles

                                              

 

 

Generalversammlung 2019

 

 

Ganz sportlich unterwegs war der Turnverein 1895 Ockenheim e.V.

im vergangenen Jahr  - auch gemessen an der Vielzahl seiner Aktivitäten

für Jung und Alt - denn dies wurde deutlich durch den Vorstandsbericht vom 1. Vorsitzenden Bernhard Klingler anlässlich der diesjährigen Generalversammlung des TVO am 12. Juni 2019 in der Turnhalle.

Insgesamt zählte der Verein Ende des Jahres 689 Mitglieder.

 

Auch im vergangenen Jahr/Saison standen wieder verschiedene eigene kulturelle Veranstaltungen, wie z.B. das Adventsbasteln mit Öffnung des Adventsfensters sowie dieses Mal insgesamt fünf Fastnachts-veranstaltungen (2 Kappensitzungen, 1 Verbandsgemeindesitzung,

1 Kindersitzung, 1 Fastnachtsball) auf dem Programm des Turnvereins.

 

In 2020 feiert der Verein das 125-jährige Jubiläum. Die Planungen sehen ein Festwochenende vor, welches alle Generationen an jeweils einem Tag ein- und auch verbindet. An dieser Stelle wurde nochmals erwähnt, dass ein solches Ereignis vieler helfender Hände bedarf.

 

Kassiererin Marianne Gühne konnte von einer positiven Entwicklung der Vereinskasse berichten, so dass auch in diesem Jahr wieder in die Turnhalle in stärkerem Maße investiert werden könne. Der Turnhallenboden wurde saniert, die 2. Garage fertiggestellt sowie das Außengelände hinter der Halle modernisiert. Die Parkplätze wurden ausgebessert und der Fahrradparkplatz erweitert und neu gekennzeichnet.

 

Der Erste Vorsitzende des TVO, Bernhard Klingler, dankte in diesem Zusammenhang der Gemeinde Ockenheim für die gute Zusammenarbeit.

Anschließend entlasteten die Mitglieder den Vorstand einstimmig.

 

Darauf folgten die Berichte der Abteilungsleiter.

 

Die Abteilung BADMINTON (Leitung Erik Rüger) teilt sich in zwei Bereiche auf, - Jugend ca. 6 Personen, Erwachsene ca. 30 Personen mit unterschiedlicher Resonanz. Es erfolgte ein Aufruf an alle Interessierten, hier einmal reinzuschnuppern.

 

Die Abteilung KARNEVAL (Leitung Rosi Klingler) blickt auf eine überaus erfolgreiche Kampagne zurück. Alle Sitzungen haben laut dem Bericht der Abteilungsleiterin Rosi Klingler in dieser Session eine sehr positive Besucherresonanz gezeigt. Die beiden Kappensitzungen waren bereits nach wenigen Tagen ausverkauft. Allerdings wurde auch nochmal an die Mithilfe aller Mitglieder appelliert, ohne die solche Veranstaltungen nicht zu stemmen sind und ohne diese daraus entstehende Einnahmequelle letztendlich auch keine Re-Investierung in den sportlichen Bereich erfolgen kann.

 

Die Abteilung TISCHTENNIS (Leitung Joe Müller) zeichnet konstant 40 Personen. Das Nachwuchstraining wird von A. Förster-Müller, A. Kiefer, B. Sonneck, A.L. Nattermann und J. Müller betreut.

Die insgesamt 6 Mannschaften konnten mit guten Ergebnissen die Saison abschließen. Herausragend waren dabei die Mannschaft Damen der 1. Bezirksliga, diese schafften den Meistertitel mit einem Triple-Gewinn von Platz 1 bei der Mannschaft, beste Einzelspielerin und bestes Doppel. Hier gab es einen großen Applaus und ein Siegergeschenk im Namen des Vereins.

 

In der zwar kleinsten Untergruppe – der Abteilung Leichtathletik (Leitung E. Schmidt) – gab es nichtsdestotrotz große, teilweise auch internationale Erfolge zu verzeichnen. So wurde Karin Matthes bei den deutschen Seniorenmeisterschaften, der Europameisterschaft in Madrid und der Weltmeisterschaft in Polen mit Medaillenplätzen im Speerwurf und Kugelstoßen gekürt. Auch hier gab es Applaus, denn dass ein kleiner Verein solche Leistungen aufweisen kann, ist keinesfalls selbstverständlich und darauf kann der Verein mit Stolz blicken.

 

Die größte Abteilung Turnen (Leitung Rebecca Steiner) setzt sich aus den unterschiedlichsten Gruppen zusammen, angefangen beim Eltern-Kind-Turnen über die Kinder-und Jugendturngruppen, das Leistungsturnen, das Kindertanzen, die Mannschaftssportgruppe, der Funktionsgymnastik, Kursgruppen bis hin zu der Seniorengymnastik. Im Bereich Fitness wurde die Donnerstagsgruppe von Mechthild Schieferdecker von DOSB zur coolsten Seniorengruppe gekürt.

 

Anhand der Vielzahl der variationsreichen Gruppen mit Jung und Alt, Groß und Klein, weist die Halle terminlich von Montag bis Samstag einen vollen Terminkalender auf! Dass die Halle fast immer ausgebucht ist, spricht für das vielfältige und bunte Angebot, doch bedarf auch diese Nutzung und Aufrechterhaltung sowohl der Halle als auch des Spielbetriebes eine intensive Planung, Arbeit und ständige Betreuung durch alle Ehrenamtlichen und die Zahl derer wird in absehbarer Zeit durchaus dünner werden.

 

Der 1. Vorsitzende Bernhard Klingler gab bekannt, nach den nächsten Wahlen nicht mehr als 1. Vorsitzender zur Verfügung zu stehen. Bedingt auch durch das Fehlen eines 2. Vorsitzenden entwickelte sich hieraus eine anschließende hitzige Diskussion um den Fortbestand des Vereins. Es folgte nochmals die Aufforderung, diese ernsthafte Thematik auch in allen Gruppen anzusprechen.

 

Bei den Neuwahlen blieb das Amt des Zweiten Vorsitzenden weiterhin unbesetzt. Marianne Gühne stellte sich zum letzten Mal für den Posten Kassiererin auf und wurde für weitere zwei Jahre gewählt. Annette Möbius (ÖA) und Anna Lena Nattermann (2.SF) tauschten die Posten für Öffentlichkeitsarbeit und 2. Schriftführer.

 

Als Kassenprüfer wurde Alfred Schäfer wiedergewählt.

 

Beim Turnerrat war durch den Tod von Günter Sperling ein Posten wiederzubesetzen. Hier wurde Wilma Gros vorgeschlagen, welche die Wahl auch annahm.

 

Als TOP 14 wurde an dem Abend die Satzungsänderung hinsichtlich der Anforderungen an die neue Datenschutzgrundverordnung beschlossen.

 

Ortsbürgermeister Arnold Müller dankte den Verantwortlichen des TVO für deren Engagement innerhalb des Vereins und für die Bürger der Gemeinde.

 

Am Ende der Veranstaltung ehrte Bernhard Klingler langjährige Mitglieder, darunter Reinhard Dickenscheid, der dem Verein seit stolzen 70 Jahren angehört.

 

Folgende Jubilare wurden geehrt:

 

10 Jahre:

Natalie Bender, Wolfgang Dotzauer, Jenny Gottschalk, Jonathan Haus, Anja Kiefer, Sebastian Kiefer, Karin Klar, Holger Klar, Corinna Klingler, Anja Liebelt, Ann-Catrin Ochs, Heini Petry, Mirja Rüger-Scharfenberg, Daniel Schäfer, Yvonne Schäfer, Dorthe Thines und Ralf Thines

 

25 Jahre:

Nikolas Berlin, Dorthe Dickenscheid-Koczwara, Guido Fleischer, Kaira Lorenz, Sigrid Müller, Gerhard Ochs, Ingrid Ochs, Jutta Pieper, Henriette Schmitt, Simon Soukup

 

40 Jahre:

Claudia Dore, Sonja Fleck, Alexandra Heid

 

50 Jahre:

Reinhard Schäfer

 

60 Jahre:

Ute Schäfer

 

 

70 Jahre:

Reinhard Dickenscheid

 

(Ehrungen, v.l.n.r.: S. Fleck, 1. Vorsitzender B. Klingler, N. Bender, H. Petry, A. Kiefer, R. Schäfer, C. Dore, R. Dickenscheid)

 

In diesem Jahr veranstaltet der Turnverein Ockenheim ein Sommerfest für alle Mitglieder und die ganze Familie. Dieses findet am 10.08.2019 ab 14.00 Uhr in und rund um die Turnhalle statt.


Es werden verschiedene Aktivitäten sowohl für die Kinder als auch für die Erwachsenen angeboten.
Gegen Abend wollen wir gegen eine kleine Spende gemeinsam Grillen. Über eine Salatspende würden wir uns ebenfalls sehr freuen.

 

Der Umwelt zuliebe bitten wir darum, eigenes Geschirr/Besteck mitzubringen.
Vielen Dank.

 

Um besser planen zu können bitten wir um Anmeldung bis zum 30.06.2019

 

Einladungsschreiben und Anmeldung zum 2[...]
Microsoft Word-Dokument [14.9 KB]

WIR SUCHEN DICH!  MICH?

JA GENAU, DICH!!!

Vertrauenspersonen.gif
GIF-Datei [56.9 KB]